Schallschutz im Hochbau

Luftschalldämmung, Trittschalldämmung, haustechnische Anlagen

Die Bauakustik befasst sich mit dem Schallschutz und der Schallübertragung von und durch die Bauteile in Gebäuden. Aufgabe der Bauakustik ist vor allem die Gewährleistung einer angemessenen und erwarteten Schalldämmung durch z. B. eine geeignete Luftschalldämmung von Trennwänden und Decken, Trittschallschutz von Decken, Schutz vor Geräuscheinwirkungen von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung und Schallschutz gegenüber Außenlärm.

Die (Mindest-)Anforderungen an den Schallschutz sind für bestimmte Objekte, insbesondere Wohnbauten, bauaufsichtlich vorgegeben. Ergänzend ist es möglich, gegenüber den öffentlich-rechtlichen Anforderungen höhere Anforderungen in Form privatrechtlicher Vereinbarungen zu treffen.

Mangelhafter Schallschutz ist noch heute einer der häufigsten Baumängel. Aus diesem Grund sollte frühzeitig ein Fachplaner in alle Phasen des Bauprozesses eingebunden werden. Unsere Leistungen in der Bauakustik umfassen: 

  • Anfertigung von Schallschutznachweisen für Bauanträge und Genehmigungsverfahren z. B. gemäß der Norm DIN 4109, dem Beiblatt 2 zu DIN 4109 oder der Richtlinie VDI 4100
  • Messtechnische Überprüfung und Bewertung der Luft- und Trittschalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen nach den Normen DIN EN ISO 16283, EN ISO 717 und der Norm DIN EN ISO 10052, z. B. bei Sanierungen und Nutzungsänderungen von Bestandsgebäuden
  • Messungen von Installationsgeräuschen aus (Ab-)Wasserinstallation und haustechnischen Anlagen, z. B. von Aufzugsanlagen nach der Richtlinie VDI 2566
  • zerstörungsfreie Lokalisation von Schallbrücken und Schallübertragungen in ausgeführten Bauwerken
  • Schwingungsmessungen und Bestimmung der Resonanzen bei Maschinenfundamenten zur Körperschallentkopplung von Maschinen, wie z. B. von Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken (BHKW), Komponenten der Lüftungs- und Klimatechnik
  • Gutachten für Industrie, Generalunternehmer, Bauträger, öffentliche Auftraggeber, Architekten, private Investoren, Gerichte, Behörden und Privatpersonen